Liebster Award

Nov 2, 2017

Ich wurde zum ersten Mal für den Liebster Award nominiert. Ich habe mich riesig über die Nominierung von mamabeaslittleblog gefreut. Ich habe sie bei der Familycon in Mannheim kennengelernt. Sie ist eine ganz liebe und hat auch einen sehr interessanten Blog. Also Reinschauen lohnt sich.

Im Zuge des Liebster Award, habe ich von Bea einige Fragen gestellt bekommen. Diese werde ich natürlich allesamt beantworten.

Los Gehts……

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen? Wo soll es dich noch hinführen?

Zum Bloggen bin ich gekommen, da ich immer häufiger um Tipps und Tricks gefragt werde. Ich werde in der Regel gefragt, was es für Veranstaltungen gibt, welche Spiele ich empfehlen kann und noch einiges mehr. Genau aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, den Blog zu schreiben. So kann ich meine Erlebnisse und Erfahrungen mit allen Teilen und ich hoffe, dass diese meinen Lesern helfen. Wo mich das Bloggen noch hinführt, ist eine sehr gute Frage. Genau gesagt habe ich mir darüber noch keine größeren Gedanken gemacht.

2. Worüber bloggst du am liebsten?

Ich blogge gerne über unseren Orte (zum Beispiel Spielplätze, Ausflugstipps, etc.) und auch über Produkte oder Spiele, die für Familien interessant sein könnten.

3. Hast du ein Vorbild, wenn ja, wer ist es?

Ich lese einige Bloggs sehr gerne. Zu meinen Favoriten gehören unter anderem Tollabea und Großeköpfe. Direkte Vorbilder habe ich keine, da jeder Blog sehr individuell ist.

4. Stört dich etwas an deinen Mitmenschen, wenn ja was?

Diese Frage kann ich leider mit Ja beantworten. Wir leben in einer Zeit, in der alles nur über Sozialen Medien, wie zum Beispiel Whats App, kommuniziert wird. Wenn jemanden etwas stört, dann wird alles nicht mehr Face to Face gesprochen, sondern alles nur über die digitale Welt. Diese Entwicklung finde ich sehr schade. Solche Textnachrichten können keine Emotionen rüber bringen. Ich hoffe inständig, das sich diese Entwicklung so schnell wie möglich wieder eingestampft wird. Meiner Meinung nach hat jeder Mensch ein ordentlichen 4 Augen Gespräch verdient und keine abgebrühten Nachrichten.

5. Wer ist dein derzeitiger absoluter Herzensmensch?

Diese Frage kann ich ganz klar und deutlich beantworten. Meine Tochter, ich liebe sie über alles und ich gebe sie nie wieder her. An 2. Stelle steht mein Ehemann, ich liebe ihn auch über alles, aber an eine Mutter Tochter liebe, kommt er nicht ran.

6. Lebst du gesundheitsbewusst oder eher ungesund? Was tust du dafür?

Leider bin ich nicht so gesundheitsbewusst, ich probiere viel aus, aber leider will es nicht so gut klappen. Aber ich denke, im Moment bin ich auf einen guten Weg, jetzt werde ich erst mal am Dienstag operiert und dann geht alles wieder bergauf.

7. Bist du eher ein Stadt- oder Landmensch?

Das kann ich nicht ganz verallgemeinern. Ich mag die Städte, da hat man alles vor Ort, allerdings mag ich auch das Landleben, hier kennt jeder jeden.

8. Welche Musik inspiriert Dich zurzeit?

Ich liebe im Moment viele Deutsche Songs, von Mark Forster, Alexa Feser, SDP usw. Da aber meine Tochter im Moment viel das Programm angibt, hören wir die Lieder von dem Disney Film Descendants 2. Diese Lieder sind aber auch toll.

9. Bist du eine Bastelmama? Was war das letzte, das du mit deinem Kind gebastelt hast?

Leni und ich haben die Mitgebsel für Halloween etwas gruseliger gemacht. Die Lollis wurden zu kleinen Gespenstern und die Schokoriegel wurden zu kleinen Monstern.

10. Was ist deine stärkste Schwäche?

Meine Hilfsbereitschaft. Ich helfe gerne anderen und vergesse dann öfters mich selbst.

11. Was kann deine Laune am schnellsten herunterziehen?

Hmmmmm…… kein Kaffee am Morgen.

Nun kommen meine Normierungen und meine 11 Fragen.

Als Erstes nominiere ich Mama Michi, sie ist eine Familienbloggerin und sie schreibt über den Alltag mit Ihren 3 Mädels.

Als Zweites nominiere ich die liebe Petra von der rabaukenfamilie. Sie habe ich bei der Westfam kennengelernt und sie hat immer tolle und Interessante Artikel.

Als Drittes nominiere ich die Yvonne von mamamizers, wir haben uns bei der Westfam kennengelernt und bei der Familycon wieder getroffen.

Als Viertes nominiere ich den Vater.blog, auch Ihn habe ich über Westfam kennengelernt und bei der Familycon wieder getroffen. Ich finde seine Instastorys echt interessant.

 

Meine Fragen:

  1. Auf welchen Bloggerevents trifft man Dich?
  2. Was ist Dein Lieblingsort?
  3. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
  4. Über was Bloggst Du am Liebsten?
  5. Auf welchen Social Media Kanälen findet man Dich?
  6. Wie wohnst Du? Im Haus oder in einer Wohnung.
  7. Was ist Dein absolutes Lieblingsbild?
  8. Was sind Deine Stärken?
  9. Was ist das erste was Du morgens brauchst?
  10. Was machst du, wenn Du nicht Bloggst?
  11. Süßes oder Saures, was magst Du lieber?

Hier sind die Spielregeln, oder eher den Leitfaden, dazu:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 3 (bis 11) weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

1 Kommentar

  1. Sabrina A.

    Huhu,

    ein toller Beitrag.
    Denn ich finde es immer schön wie man durch solche einfachen und kurzen Fragen, mehr über die Mama des Blogs erfährt.
    Also nicht nur die Mamas, sondern generell über die jeweiligen Autoren des Blogs 🙂

    Liebe Grüße Sabrina

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich Mamschen

Mein Name ist Denise Drews, ich bin Jahrgang 1987 und komme aus Hainburg. Ich bin seit August 2008 verheiratet und eine leidenschaftliche Mama seit Februar 2012. Der Name für den Blog „Mamschen“ ist von meiner fünfjährigen Tochter entstanden. Ich werde von ihr immer liebevoll Mamschen genannt.