Einhorn im Glitzerglück – Das perfekte Spiel für kleine Prinzessinnen

24. April 2018

*Werbung*

Das Spiel “Einhorn im Glitzerglück” von HABA geschenkt bekommen. Es war eines unserer ersten Spiele, die wir für Leni hatten. Es ist ein Spiel, dass ideal zum mitnehmen ist.

Das Ziel des Spieles ist es, auf dem Weg zum Ziel möglichst viele Glitzersteine zu sammeln. Das Spiel besteht aus dem Spiel 4 kleinen Einhörnern, ca. 60 Glitzersteinen und 2 Würfeln. Mit dem blauen Würfel, werden die Spielzüge gewürfelt. Bei dem Cupcake Symbol auf dem blauen Würfel, muss man aussetzen. Wenn man auf ein Feld mit einem rosanen Kristall landet, würfelt man sich die Menge der Kristalle die man bekommt, mit den rosanen Würfel.

Bei dem Feld mit dem Geschenk, darf man einen beliebigen Spieler einen Kristall schenken, meist bekommt die Mama den Kristall wenn Leni darauf kommt *smile*
Am Ende hat der Spieler gewonnen, der die meisten Kristalle hat. Da die kleinen Kids noch nicht so gut zählen können, gibt es auf der Rückseite eine kleine Hilfe.

Zum einen wird das Würmchen zum zählen animiert und zum anderen sieht man es, wer gewonnen hat, anhand der längeren Reihe.

Fazit:

Dieses Spiel ist das perfekte Spiel für kleine Prinzessinnen. Es ist einfach gehalten, von den Spielregeln her und natürlich sehr Rosa.*smile*

In der Regel benötigt man für eine Runde ca. 10 min. Das Spiel passt in jede kleine Tasche und auch vom Aufbau her ist es klein. Daher ist es ein toller Begleiter bei Besuchen oder in Restaurants. Ich kann dieses Spiel sehr empfehlen, da es bereits kleinere Kinder gut spielen können. Aber hier gilt eine kleine Vorsicht, für Kinder die gerne noch alles in den Mund nehmen ist es nicht so gut geeignet, da die Glitzersteine schnell verschluckt werden können.

 

*Diese Spielrezension wurde nicht gesponsert, sondern enthält meine eigene Meinung. Der Beitrag enthält einen Affiliate-Link, ich bekomme dadurch eine kleine Provision, der Kaufpreis ändert sich für Euch dadurch nicht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich Mamschen

Mein Name ist Denise Drews, ich bin Jahrgang 1987 und komme aus Hainburg. Ich bin seit August 2008 verheiratet und eine leidenschaftliche Mama seit Februar 2012. Der Name für den Blog „Mamschen“ ist von meiner fünfjährigen Tochter entstanden. Ich werde von ihr immer liebevoll Mamschen genannt.