Ein Indianerdorf mitten im Wald in Weiskirchen/Rodgau

3. April 2018

Jetzt wo das Wetter wieder besser wird, möchte ich Euch wieder tolle Spielplätze zeigen. Heute haben wir im Wald in Rodgau/Weiskirchen ein kleines Indianerdorf entdeckt. Das kleine Dorf liegt versteckt im Wald in der Waldfreizeitanlage. Direkt davor gibt es auch genügend Parkplätze. Der Spielplatz liegt wirklich sehr schön, früher war der Spielplatz auf den Hügeln vor dem Wald, aber das ist schon eine Weile her.

Eine andere Welt

Der Spielplatz ist sehr schön angelegt, direkt am Wald- und Feldrand. Man kann sogar drum herum sehr schön spazieren gehen. Nun zum dem, was Ihr sicherlich wissen wollt.  Was hat er zu bieten?

Es gibt vieles zu entdecken und zu sehen:

  • 2 Brettschaukeln
  • 2 Kleinkindschaukeln
  • 2 Tipi Zelte aus Holz
  • 2 Federwippen
  • 2 Holzstehpferde
  • 1 Rutsche
  • Ein großer Sandkasten
  • ein kleiner Niedrigseilgarten
  • ein Marterpfahl
  • 3 Picknicktische (jeweils mit 2 Bänken und einem Tisch)
  • 2 Bänke

 

Fazit:

Der Spielplatz ist sehr schön und mit sehr viel liebe ins Detail angelegt worden. Generell macht das Gelände einen sehr gepflegten und sauberen Eindruck. Leni kam auf den Spielplatz und sie ist sofort in die Welt in den kleinen Yakari eingetaucht. Ich habe sie hier kaum mehr weg bekommen. Die Pferde sind wirklich toll, allerdings sind diese so groß, dass hier kleinere Kinder etwas Hilfe benötigen. Die 2 kleinen Federwippen sind auch mottogetreu gehalten, es gibt einmal ein kleines Kanu und ein Pferd. Der kleine “Niedrigseilgarten” ist meiner Meinung nach ein guter Mix für kleinere und für größere Kids. Drum herum, haben bereits einige Kinder aus Holz und langen Ästen kleine Tipis selber gebastelt.

Direkt vor dem Spielplatz gibt es ausreichend Parkplätze, bei einem Event in der Waldfreizeitanlage, könnten diese allerdings schnell voll sein. Das Gelände ist hier nicht umzäunt, daher sollten kleine “Ausreißer” auf jedenfall in Sichtweite bleiben. Im Sommer stelle ich mir den Spielplatz toll vor, durch die ganzen Bäume gibt es tolle Schatten Möglichkeiten. Es ist definitiv kein Standard Spielplatz, dieser hat sehr schönes Konzept und wir werden hier jetzt öfters anzutreffen sein. Natürlich habe ich wieder ein paar Bilder gemacht, klickt Euch unten durch die Galerie. Es lohnt sich.

12 Kommentare

  1. Nika

    Sehr süß! Das hätte mir als Kind auch gut gefallen. Ich weiß noch, dass wir als Kinder mal in den Reiterferien waren, da konnte man sogar in so einem richtigen Tipi übernachten. Haben wir zwar nicht, aber in einem anderen durfte man auch einfach zum spielen rein, das war natürlich cool.

    Liebe Grüße,
    Nika

    http://www.vintasticworld.com

    Antworten
  2. Sandra

    Hey du.
    Das sieht aber nach einem ganz wunderbaren Indianerdorf aus. Einfach cool! Das würde meinen Kindern auch sehr gefallen.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    Antworten
  3. Jacqueline

    Wow, das hätte meinem Sohn auch gefallen, als er kleiner war!

    Danke Dir für die tolle Inspiration, finde es schön für Kinder, dass es solche speziellen Spielplätze gibt!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    hokis1981.com

    Antworten
  4. Lieblingsleseplatz

    Moin!

    Oh wie schön! Ein toller Tipp. Danke!

    Liebe Grüße von meinem Lieblingsleseplatz aus,
    Verena

    Antworten
  5. Janine

    Ich hab als Kind auch gerne Zeit auf Spielplätzen verbracht und jene mit einem Motto regen die Fantasie natürlich gleich noch mehr an 🙂 Die Ausstattung klingt für Erwachsene erst mal gar nicht so viel, erinnert mich aber daran, dass man als Kind eigentlich gar nicht so viel braucht.

    Euch noch viele weitere tolle Entdeckungen 🙂

    Liebe Grüße,
    Janine

    Antworten
  6. Maj-Britt

    Ich finde das immer so faszinierend, wie wir als Kinder so eine große Fantasie hatten und aus den kleinsten Dingen eine spannende Geschichte zaubern konnten. Mit einem Seil und einer Freundin gab es direkt ein Pferd und einen Reiter. Mit der Playmobil Welt tauchten wir auch sofort in eine andere Welt ein, die ich nun als “Erwachsene” mir kaum noch vorstellen kann. Mir fehlt das manchmal sehr, die Vorstellungskraft von Kindern. Ich kann mir vorstellen, dass man die bei eigenen Kindern wieder ein bisschen mitbekommt, oder fällt einem das nach einiger Zeit gar nicht mehr auf? Auf dem Spielplatz hat deine Tochter sicher auch ihre ganze Fantasie ausgelebt. 🙂 Ich mag übrigens dein Profilbild mit deiner Tochter auf der rechten Seite total gern!

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

    Antworten
  7. Jessica

    Danke für den Tipp! Da werde ich die Woche mal vorbei schauen 😉☺️

    Antworten
  8. Pierre

    Das sieht nach einem tollen Spielplatz aus. Ich bin früher auch gerne auf solche Spielplätze gegangen. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich Mamschen

Mein Name ist Denise Drews, ich bin Jahrgang 1987 und komme aus Hainburg. Ich bin seit August 2008 verheiratet und eine leidenschaftliche Mama seit Februar 2012. Der Name für den Blog „Mamschen“ ist von meiner fünfjährigen Tochter entstanden. Ich werde von ihr immer liebevoll Mamschen genannt.