Cross Boule

14. April 2019

(Werbung – Produktsample von ToyFan)

Jetzt wird das Wetter wieder besser und die Spielplatz Zeit beginnt wieder. Jetzt ist Leni in einem Alter wo Sandspielzeuge total out sind. Ich habe hier durch Zufall bei Zoch das Spiel Cross Boule gefunden. In der Regel kenne ich die klassischen Boule Spiele nur mit Kugeln, die hin und her rollen. Das ist bei diesem Spiel anders.

Hier sind die “Kugeln” kleine Stoffsäcke mit Kunstoffgranulat. Diese Säcke ermöglichen es, auf jeden Untergrund zu spielen. Mittlerweile liegt das Spiel neben Lenis Roller immer mit Auto. Wir haben hier eine Challenge draus gemacht, jeder Spielplatz wird jetzt zu einer Boule Welt umfunktioniert.

 Wir haben hier die kleine Zielkugel auf den unterschiedlichsten Plätzen deponiert. Auf großen Steinen, die auf den Spielplatz liegen, auf Bänken, auf dem Klettergerüst oder sogar auf das Schaukelbrett. Wobei das Schaukelbrett echt eine Herausforderung ist. Aber genau hierum geht es in diesem Spiel. Es wird nie langweilig, da wir hier immer wieder neue Herausforderungen finden. Immer wieder neue Orte oder Möglichkeiten zu finden, worauf das Schweinchen platziert werden kann. So eine Vielfältigkeit habe ich bei sehr wenigen Spielen erlebt.

Wie funktioniert das Spiel?

Die kleine rote Kugel, auch Schweinchen genannt, wird einfach an eine beliebe Stelle gelegt. Wir haben die 2 Spieler Version (aber bei dieser Version wird es definitiv nicht bleiben), jeder spielt gegen jeden. Ziel ist es so nah wie möglich an das Schweinchen zu kommen. Umso näher man dran ist, umso mehr Punkte bekommt man. Es gibt hier auch verschiedene Möglichkeiten, durch Combos an mehr Punkte zu gelangen. Diese heißen:

  • der Wurm (3 Punkte)
  • die Schlange (6 Punkte)
  • die Pyramide (6 Punkte)
  • die Blume (6 Punkte)
  • King of the Hill (5 Punkte)

Die Besonderheiten bei dem Spiel liegen daran, dass hier jede Wurftechnik erlaubt ist.  Wir sagen am Vorfeld zum beispiel wir werfen nur mit links oder mit rechts usw. Hier sind der Fantasie keine grenzen gesetzt. Crossboule lehnt sich an die uralten Kugelsportarten wie Boule, Boccia oder Pétanque an. Was ich auch sehr cool finde, es gibt viele Unterschiedliche Sets, mit den Unterschiedlichsten Farben. Ich denke hier hat uns jetzt die Sammelleidenschaft gepackt und wir werden weitere Sets dieser Art mit dazu kaufen. 


*Der Beitrag enthält einen Affiliate-Link, ich bekomme dadurch eine kleine Provision, der Kaufpreis ändert sich für Euch dadurch nicht.

3 Kommentare

  1. Avaganza

    Das ist ja toll mit den Säckchen … ich kenne das nur mit Kugeln und habe jedes Mal Angst dass die versehentlich irgendjemanden treffen ;). Das ist ein super Spiel für den sommer. Danke für deine Vorstellung!

    lg
    Verena

    Antworten
  2. Who is Mocca?

    Finde ich super, danke für den Tipp. Ich kannte das Spiel bislang noch nicht, mag aber alles, was man vor allem im Freien spielen/unternehmen kann! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    Antworten
  3. Sarah

    Das ist ja mal cool. Ich kenn das bisher nur mit Kugeln. Mit den Säckchen find ich es aber noch cooler. Das wär ne Idee für den Sommer im Park. Danke dir für die Vorstellung!

    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich Mamschen

Mein Name ist Denise Drews, ich bin Jahrgang 1987 und komme aus Hainburg. Ich bin seit August 2008 verheiratet und eine leidenschaftliche Mama seit Februar 2012. Der Name für den Blog „Mamschen“ ist von meiner fünfjährigen Tochter entstanden. Ich werde von ihr immer liebevoll Mamschen genannt.